fbpx

Vegane Kinderbücher mit Empathie & Humor

Mach mit und gewinne eines von sechs tollen Kinderbüchern von Dragana Vucic Dekic
0 Permalink 4 Likes

Ihre Bücher tragen Titel wie „Ein ungewöhnlicher Löwe“, „Eine nicht so verrückte Kuh“ oder „Aus dem Matsch zu den Sternen“.

 

Sie handeln von einem Löwen, der sich nicht mehr von anderen Tieren ernähren möchte, von einer Kuh, die sich von Indien auf die Reise nach Europa macht oder einem Schwein, das zum Filmstar wird und dennoch geschlachtet werden soll … aber natürlich geht diese Geschichte gut aus.

Mit viel Empathie, Humor und altersgerechten Texten in Reimform bringt die kroatische Autorin Dragana Vucic Dekic in ihren Bilderbüchern den Kleinsten und ihren vorlesenden Eltern die Werte einer tierleidfreien Welt und der pflanzlichen Ernährung näher.

Mit den liebevollen und farbenfrohen Illustrationen von  Ágnes Szucher erzählen die Bücher Geschichten, die nicht nur kleinen sondern auch großen Verganerinnen und Veganern Freude bereiten.

Nachdem ihre Bücher zunächst auf Englisch erschienen sind, sind sie seit kurzem auch in einer deutschen Übersetzung erhältlich. Grund genug für mich, Dragana ein paar Fragen zu ihrer Motivation, ihrer Arbeitsweise und ihrer Rolle als Mutter von zwei Kindern zu stellen.

Und wenn du das Interview aufmerksam liest, hast du am Ende dieses Artikels die Möglichkeit, eines der Bücher zu gewinnen!

 


Sammel Erinnerungen im Leben, nicht Dinge!


Liebe Dragana, berichte meinen Leserinnen und Lesern ein bisschen etwas über dich: Woher kommst du? Wie alt bist du? Was ist dein beruflicher Werdegang?

Ich bin 40 Jahre alt und lebe in Zagreb (Kroatien) mit meinem Mann und zwei Töchtern, die sechs und sieben Jahre alt sind.

Ich schreibe Kurzgeschichten, Gedichte und Bilderbücher, die vegane Werte fördern.

Ich habe einen Doktortitel in “Humor theories and stand-up comedy”. Außerdem habe ich als Fernsehmoderatorin und Produzentin einer Kultursendung gearbeitet.

Ich bin auch Studienrätin für Literatur und habe Theaterworkshops ins Leben gerufen, die den Sinn für Humor bei Kindern fördern.

Unser Familienmotto lautet «Sammel Erinnerungen im Leben, nicht Dinge!». Deshalb reisen wir viel.

Auf meinem Blog www.momthemuse.com teile ich unsere veganen Reiseerlebnisse.

Wie lange bist du vegan und was war deine persönliche Motivation, ein Leben auf pflanzlicher Basis zu beginnen?

Ich war 20 Jahre lang Vegetarierin und bin seit Februar 2019 Veganerin.

Es ist vielleicht interessant zu erwähnen, dass ich in Bosnien und Herzegowina, einem Land, in dem gegrilltes Lamm und Cevapcici zum Alltag und zur Tradition gehören, Vegetarierin geworden bin und dass sich meine Familie, insbesondere meine Mutter, große Sorgen um meine Gesundheit gemacht hat, als sie herausfand, dass ich kein Fleisch mehr essen würde.

Nachdem ich 20 Jahre lang Vegetarierin war, bin ich auf die pflanzliche Ernährung umgestiegen, weil ich nicht daran beteiligt sein wollte, dass Tiere für meine Ernährung gefoltert werden.

Ich habe mich durch eine Vielzahl von Büchern und Dokumentarfilmen informiert und dadurch viele vernünftige Argumente für mich gesammelt, um vegan zu werden.

Die Entscheidung hat mich auch tatsächlich glücklicher und gesünder gemacht.


Kinder sind schlau und neugierig


Du bist Mutter von zwei Kindern. Was ist für dich die größte Herausforderung, Kinder vegan zu erziehen?

Mein Ehemann und ich haben beschlossen, unseren Kindern die Wahrheit darüber zu sagen, woher das Fleisch kommt.

Zwar erzählen Eltern ihren Kindern irgendwann, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt, aber sie klären sie nicht ehrlich darüber auf, woher Salami, Burger oder Pastete kommen.

Natürlich mussten wir eine Ansprache wählen, die nicht verängstigt. Aber Kinder sind schlau und unsere haben es schnell verstanden.

Als Eltern sind wir Vorbilder für unsere Kinder und wenn sie uns als Erwachsende mit Freude beim Essen pflanzlicher Lebensmittel sehen, haben sie wahrscheinlich große Lust, das nachzuahmen.

Ich beziehe die Kinder auch gerne in die Zubereitung von Speisen ein.

Kinder sind neugierig und probieren sehr gerne neue Geschmacksrichtungen aus, wenn sie an der Zubereitung der Mahlzeiten beteiligt werden.

Wir haben auch kürzlich einen Videokanal (auf Kroatisch) gestartet, in dem unsere Kinder vegane Mahlzeiten kochen.

Dragana Vucic Dekic (1 von 2)

Was war deine Motivation, vegane Bilderbücher für Kinder zu erstellen?

Eines vorweg: Meine Bücher sind nicht nur für Kinder geschrieben, sondern auch für Erwachsene, die hoffentlich nicht aufhören, kindisch und mutig zu sein.

Meine Bücher sind nicht didaktisch oder lehrreich geschrieben, sie sind metaphorisch, humorvoll und emotional, weil Kinder die Sprache der Vorstellungskraft verstehen.

In einem meiner Bücher zeige ich, wie Tiere wie Antilopen oder Elefanten nur Gras und Grün fressen und trotzdem schnell, groß, stark und klug sind.

Mit meinen Büchern möchte ich Kindern zeigen, dass es drei Hauptgründe dafür gibt, vegan zu leben: Die Liebe zu den Tieren, das Schützen und Bewahren der Natur und des ganzen Planeten und die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit.

Wie nehmen die Kinder die Botschaften aus den Büchern auf? Und denkst du, dass Kinder vielleicht von “Natur aus” Veganer*innen sind und erst durch die Sozialisation zu Allesessern gemacht werden? 

Wir sind alle auf sozialer und kultureller Ebene darauf programmiert, dass das Essen von Tieren als normal, notwendig und natürlich angesehen wird.

Kinder sind nicht noch nicht so programmiert, sie werden mit einer großen Fähigkeit zur Empathie geboren und ihr erster Instinkt, wenn sie ein Kaninchen oder ein Lamm sehen, ist, damit zu spielen und es zu umarmen, nicht es zu essen.

Ich habe viele Rückmldungen von Eltern bekommen, dass ihre Kinder die Bücher lieben und sie wieder und wieder vorgelesen bekommen möchten.

Kinder verstehen die Sprache der Vorstellungskraft und reagieren sehr gut auf Humor.


Respekt und Liebe für alle Tiere


Wie sieht der kreative Prozess beim Entstehen eines Buchs aus? Woher kommen deine Ideen? 

Einige meiner Geschichten basieren auf wahren Ereignissen, wie bspw. “Aus dem Matsch zu den Sternen”.

Die Geschichte ist von der wahren Geschichte des Schauspielers Branko Durić „Duro“ inspiriert, der ein Schwein adoptierte, nachdem er herausgefunden hatte, dass die Schweine, die in einem Film verwendet wurden, an dem er arbeitete, später geschlachtet worden wären. Mit Hunden wäre dies nicht passiert.

Dieses Buch hebt den Speziesismus hervor, den Menschen zwischen Tieren, die als Haustiere gelten, und solchen, die es nicht sind, haben.

Es fördert die Vorstellung, dass alle Tiere mit dem gleichen Respekt und der gleichen Liebe behandelt werden sollten.

Dragana Vucic Dekic (2 von 2)

Wer fertigt die tollen Illustratoren zu deinen Geschichten an?

Zum Glück arbeite ich mit der talentierten Illustratorin Ágnes Szucher zusammen, die meine Ideen versteht.

Sie ist sehr kreativ und findet immer wieder einfallsreiche Lösungen, um die Idee einer Geschichte zu veranschaulichen.

Sie hat an allen fünf Büchern mitgewirkt und illustriert nun auch mein sechstes Buch.

Was sind deine Pläne für die Zukunft? Sind neue Bücher in Planung oder gibt es andere Ideen?

Ich habe gerade mein sechstes veganes Buch für Kinder über Tiere fertiggestellt, die von Freiheit hinter Gittern träumen.

Es ist für Leser von 6 bis 15 Jahren oder älter.

Wo können meiner Leser*innen deine Bücher erwerben und wo gibt es mehr Informationen über dich und deine Arbeit?

Alle meine Bücher sind bei Amazon (Werbelink) erhältlich.

Und wer mehr über mich wissen möchte, besucht am besten meinen Blog unter www.momthemuse.com.

Herzlichen Dank für das nette Gespräch, Dragana!


Gewinne jetzt ein tolles Kinderbuch von Dragana Vucic Dekic!


 

Beantworte jetzt die Gewinnfrage und mit ein bisschen Glück gehört bald eines von sechs tollen Kinderbüchern dir!

Einsendeschluss ist der 15.12.2019. Es gelten die untenstehenden Teilnahmebedingungen*. Ich wünsche dir viel Glück!

Gewinnfrage: Wie heißt der Schauspieler, dessen Geschichte Dragana zu ihrem Buch "Aus dem Matsch zu den Sternen" inspirert hat?




Dein Name:

Strasse und Hausnummer:

Plz und Ort:

Land:

Deine E-Mail-Adresse:






* Teilnahmebedingungen: Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen und eines von sechs Kinderbüchern von Dragana Vucic Dekic zu gewinnen, musst du die Gewinnfrage beantworten und das ausgefüllte Teilnahmefomular bis zum 15.12.2019 23:59 Uhr eingeschickt haben.
Es ist nur eine Teilnahme pro Person gestattet. Weiterhin ist die Teilnahme durch automatisierte Gewinnspieldienste ist nicht zulässig!
Unter allen richtigen Einsendungen werden danach per Zufallsprinzip sechs Gewinner/innen ermittelt, die per E-Mail benachrichtigt werden. Die Buchgewinne werden per Post an die Gewinner/innen verschickt. Zu diesem Zweck werden die Namen und Postanschriften der Gewinner/innen erfasst und gespeichert. Eine weitere Nutzung oder Weitergabe der Adressdaten erfolgt nicht.
Teilnehmen kannst du, wenn du in Deutschland, Österreich oder der Schweiz lebst. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ohne Angaben von Gründen zu verändern oder das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Datenschutzhinweis

Wie gefallen dir die Bücher von Dragana? Schreib‘ jetzt einen Kommentar!


 

4 Likes

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach!