fbpx

Podcast #039: Marc Pierschel – Veganer Dokumentarfilmer
Vom DIY-Filmer zum preisgekrönten Filmemacher

0 Permalink 31 Likes

Marc Pierschel ist nicht nur Filmemacher und Autor sondern auch Mitgründer des veganen Kollektivs “roots of compassion”.

 

Vier abendfüllende Kinofilme hat er mittlerweile produziert – zuletzt die preisgekrönte Dokumentation “Butenland”, in der er die Geschichte eines Hofes erzählt, der von einem klassischen Milchbetrieb zu einem Lebenshof für Kühe wurde.

Wir unterhalten uns in dieser Ausgabe des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts darüber, wie aus einem Studenten der Soziologie- und Kulturwissenschaften ein Filmemacher wurde und welche Rolle Musik und Filme auf seinem Weg zur pflanzlichen Ernährung gespielt haben.

Außerdem sprechen wir darüber, wie seine Arbeitsweise aussieht und welche Bedeutung Filmpreise für ihn haben.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Zuhören!

Podcast #038: Friedrich Mülln – Über konsequenten Tierschutz
Undercover im Einsatz für die Rechte der Tiere

0 Permalink 33 Likes

Friedrich Mülln, mein Interviewpartner in dieser neuen Episode des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts, bezeichnet sich selbst als „Gerechtigkeitsfreak“. Als Undercover-Journalist ist er seit Mitte der 1990er Jahre für die Rechte der Tiere im Einsatz.

 

Im Namen des Vereins SOKO Tierschutz deckt er Mißstände und Tierrechtsverstöße in ganz Deutschland und den Nachbarländern auf und verschafft denen eine Öffentlichkeit, die selbst keine Möglichkeit haben, sich zur Wehr zu setzen.

Im Interview unterhalten wir uns unter anderem darüber, wie Friedrich im Alter von 14 Jahren zum Tierrechtler wurde, wie seine Undercover-Recherchen ablaufen und welchen Gefahren und Anfeindungen er durch seine Arbeit ausgesetzt ist.

Außerdem verrät er dir, wie er es immer wieder schafft, die Medien für seine Themen zu interessieren und warum man in seinem Job Tiere nicht zu sehr lieben sollte.

Viel Spaß mit dieser neuen Episode!

Podcast #037: Katharina Döricht – Über Darmgesundheit, Ayurveda & Veganismus
Wie der Einklang von Mensch und Natur zu dauerhafter Gesundheit und Wohlbefinden verhelfen kann

0 Permalink 31 Likes

Katharina Döricht, meine Interviewpartnerin in dieser Episode des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts, hat eine jahrelange Odyssee hinter sich.

 

Starke Magen- und Darmprobleme, sowie zahlreiche andere gesundheitliche Beschwerden plagten sie, bis sie ihre Probleme schließlich durch Umstellung ihres Ernährungs- und Lebensstils dauerhaft in den Griff bekam.

Um ihr Wissen mit anderen zu teilen und sie auf ihrem Weg zu Gesundheit und Wohlbefinden zu unterstützen, betreibt sie seit 2015 den Blog “Tasty Katy”, auf dem sich alles um gesunde Ernährung, Yoga, Ayurveda, Darmgesundheit und einen ganzheitlichen Gesundheitsansatz dreht – frei nach ihrem Motto „Wenn man etwas verändern möchte, muss man mit der Ernährung anfangen.“

Seit kurzem ist Katharina auch erfolgreiche Kochbuchautorin und hat mit “Modern Ayurveda” ihr erstes ayurvedisch-veganes Kochbuch herausgebracht.

In dieser Podcastfolge spreche ich mit ihr unter anderem darüber, wie die vegane Ernährung ihr zu dauerhafter Gesundheit verholfen hat, welche Rolle der Darm dabei spielt, welche Tipps sie auch für dich und dein Wohlbefinden hat, was genau Ayurveda ist, welche Bedeutung es in ihrem Leben hat und welchen Einfluss Achtsamkeit und Stress auf dich und deinen Körper haben.

Und wenn du bis zum Ende dabei bleibst, hast du die Chance, eines von drei Exemplaren ihres Kochbuchs zu gewinnen. Das Gewinnspielformular findest du am Ende dieses Artikels.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Zuhören!

Podcast #036: Anna Maynert – Vegan in Familie und Partnerschaft
Von veganer Kinderernährung, Patch-Food-Familien und anderen Herausforderungen

0 Permalink 31 Likes

Anna Maynert,  meine Interviewpartnerin in der neuesten Ausgabe des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts bezeichnet sich selbst als „strahlende-experimentierfreudige-Rezepte-Verwandlerin, pflanzliche-Ernährung-Liebende, sich-durch-die-Höhen-und-Tiefen-des-pflanzlichen-Familienlebens-Bewegende und ständig-neue-Ideen-suchende Ökotrophologin“.

 

Und als wäre das nicht schon genug, ist sie zudem erfolgreiche Bloggerin, Podcasterin und Yogalehrerin.

Zur veganen Ernährung hat sie der zum Verkauf stehende Domainname „Vamily.de“ gebracht, als sie noch Vegetarierin war.

Wie es dann zu ihrem veganen Familienblog unter diesem Namen kam und sie selber zur Veganerin wurde, warum sie ihre Familie als “Patch-Food-Familie” bezeichnet, was bei der pflanzlichen Ernährung von Kindern besonders zu beachten ist und wie man mit unterschiedlichen Ernährungsformen in der Partnerschaft umgeht, darüber und über vieles andere mehr unterhalte ich mich mir ihr in dieser Podcastepisode.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Zuhören!

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach!