fbpx

Podcast #031: Rosalie Wolff – Vegane Unternehmerin
Die Schauspielerin und Gründerin von Le Shop Vegan über ihren Werdegang und vegane Mode

1 Permalink 45 Likes

Wenn ich dir eine vermeintlich langweilige Geschichte über meine Interviewpartnerin Rosalie Wolff erzählen wollte, würde ich davon schreiben, dass sie in Siegen geboren wurde, später nach Köln zog und eine Ausbildung zur Industriekauffrau machte.

 

Spannender aber ist, dass sie sich im Alter von 28 Jahren ihrer großen Leidenschaft – der Schauspielerei – zu widmen begann und schon wenige Jahre später u.a. für die ARD-Serie “Verbotene Liebe” und für “Soko Köln” im ZDF vor der Kamera stand.

Am spannendsten ist allerdings, dass das noch längst nicht alles ist, denn sie ist zudem engagierte Tierschützerin und vegane Gründerin.

In den vergangenen Jahren hat sie neben einem veganen Onlineshop, einem veganen Großhandel und einer veganen Lebensmittelmarke mit “Le Shop Vegan” zudem einen Internetshop für vegane Taschen, Mode und Kosmetik  gegründet.

In dieser Podcastepisode sprechen wir über ihren Weg zum Veganismus und die Anfänge ihrer Unternehmertätigkeit in ihrem früheren Kinderzimmer.

Außerdem unterhalten wir uns darüber, wie ein kleines Unternehmen im Haifischbecken des Lebensmittelhandels überleben kann, wie Rosalie durch einen Zufall zur Hauptrolle im veganen Spielfilm “Los Veganeros” kam und welche Tipps sie dir für den Einkauf von veganer Mode geben kann.

Und zu guter letzt hat Rosalie dir noch einen Gutschein für „Le Shop Vegan“ mitgebracht.

Warum der etwas ganz besonderes ist und noch viel spannendes mehr erfährst du in dieser 31. Episode des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts!

Mega-Gewinnspiel „Vegan ganz anders“
Mach mit und gewinne eines von 50 Exemplaren des Buchs von Patrik Baboumian!

2 Permalink 7 Likes

Ja, du hast richtig gelesen. Ganze 50 (in Worten: fünfzig) Exemplare des Buchs „Vegan ganz anders“ gibt es hier zu gewinnen!

 

Patrik Baboumian, der 2011 zum „stärksten Mann Deutschlands“ gekürt wurde, gibt in diesem Buch, das im Narayana-Verlag erschienen ist, Einblick in seine ganz persönliche Herangehensweise an die vegane Ernährung.

Dass er mit seinen Muskelpaketen so ganz und gar nicht dem Klischee des „typischen“ Veganers entspricht, macht seine Sichtweise und seine Rezepte ganz besonders spannend. Denn klar, wir wissen doch alle, dass VeganerInnen eher schmächtig und schwach sind und es ihnen vor allem an Proteinen mangelt. 😉

Zusammen mit seiner Verlobten Katy Statetzny stellt er in seinem Buch Rezepte zu Gerichten vor, die bei ihm täglich auf dem Tisch landen und ihn, wie er selbst sagt, „groß und stark“ gemacht haben.

Darüber hinaus gibt Patrik Baboumian jede Menge Tipps für eine optimale Versorgung mit Nährstoffen, spricht über Hindernisse und mögliche Stolpersteine und zeigt praktische Motivationstechniken auf, die seine Leserinnen und Leser dabei unterstützen sollen, ihre ganz persönlichen Ziele zu ereichen.

Hat dich das neugierig gemacht? Dann trennen dich vielleicht nur noch wenige Klicks und ein bisschen Glück davon, bis du dein eigenes Exemplar von „Vegan ganz anders“ in der Hand hältst.

Beantworte einfach die nachfolgende Gewinnfrage und vielleicht liegt das Buch schon bald in deinem Briefkasten! Ich drücke dir die Daumen!

Podcast #030: Inga Laube – Über den Animal Rights March
Alles über die große Tierrechtsdemo in Berlin und wie auch du aktiv werden kannst!

0 Permalink 39 Likes

Inga Laube ist Sprecherin des Tierrechtsaktivistenbündnisses, das den “Animal Rights March”am 25.08.2019 in Berlin organisiert.

 

Mehr als 5.000 Menschen werden dort erwartet, um für die Rechte der Tiere zu demonstrieren und Veganerinnen und Veganer dazu zu ermutigen, nicht nur dort, sondern auch im Alltag ihre Stimmen zu erheben.

In der aktuellen Ausgabe des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts unterhalte ich mich mit Inga über die Ursprünge und Ziele des „Animal Rights Marchs“ und ihren ganz persönlichen Weg zur Veganerin und Tierrechtlerin.

Außerdem gibt’s jede Menge Tipps für dich, wie auch du dich für Tierrechte und Veganismus engagieren kannst.

Hör doch gleich mal rein in diese spannende Folge des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts!

Vegan! Und dann?
Was sich durch den Veganismus in meinem Leben alles verändert hat. Teil 2: Kleingärtner & Selbstversorger, öffentliches und politisches Engagement, Müllvermeidung & Minimalismus

0 Permalink 5 Likes

Der Einstieg in die vegane Ernährung war für mich der Beginn einer unglaublichen Reise, die bis heute anhält. 

 

Wenn mir vor mehr als vier Jahren jemand erzählt hätte, welche Auswirkungen dieser Schritt auf mein gesamtes Leben haben würde, hätte ich nur ungläubig mit dem Kopf geschüttelt. 

Nachdem ich dir im ersten Teil dieses Artikels über meine Erfahrungen in den Bereichen gesunde Ernährung, Klimaschutz, Tierschutz und bewussten Konsum berichtet habe, geht es jetzt um meine ersten Schritte als Kleingärtner und Selbstversorger, mein öffentliches und politisches Engagement sowie um das Thema Müllvermeidung & Minimalismus. 

Also, auf in die 2. Runde!

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach!