Rezept des Monats: Joanas Rotkohl-Hummus
Eine kulinarische deutsch-israelische Freundschaft

3 Permalink 7 Likes

Es bleibt farbenfroh beim „Rezept des Monats“, denn nach Minas rosaroten Ravioli legt diesmal Joana mit lilafarbenem Hummus nach, der seine Färbung dem guten, alten Rotkohl verdankt.

 

Eine Kombination, die auf den ersten Blick vielleicht etwas ungewöhnlich wirkt, aber Joana hat’s einfach mal ausprobiert.

Und das Ergebnis lässt zumindest mir wirklich das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Ich finde eh, dass man beim Kochen gerne improvisieren und experimentieren sollte.

Höchstwahrscheinlich schmeckt es nicht immer und geht auch vielleicht mal komplett schief, aber dafür entdeckst du vielleicht doch hin und wieder die eine oder andere reizvolle Variante eines Gerichts, die du so noch nicht kanntest.

Also, wie wär’s?

Probier doch einfach mal bei deiner nächsten Kochsession was kreatives, neues aus!

Nun wünsche ich dir aber erstmal viel Spaß mit dem Rezept Joana und überlasse ihr das Wort!

Podcast #014: Ein Interview mit dem veganen Radprofi Simon Geschke
Sportliche Höchstleistung mit pflanzlicher Ernährung

2 Permalink 10 Likes

Mein Gast in der neuesten Folge des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts ist Profiradsportler und eines der bekanntesten deutschen Gesichter im Peloton.

 

Seit 2009 ist der gebürtige Berliner und Wahl-Freiburger Simon Geschke als Profi aktiv.

Seinen bisher größten Erfolg feierte er 2015 mit einem Sieg bei der 17. Etappe der Tour de France.

Im Jahr darauf startete er dann für Deutschland bei den Olympischen Spielen in Rio.

Rund 40.000 km verbringt er jährlich im Sattel und muss an nahezu 80 Renntagen körperliche Höchstleistungen vollbringen.

Vor gut zwei Jahren stieg Simon Geschke auf eine vegane Ernährungsweise um.

Im Interview spreche ich mit ihm darüber, was seine Motivation für die Umstellung war, wie sie sich auf seine Leistungs- und Regenerationsfähigkeit ausgewirkt hat und welche besonderen Anforderungen der Radsport an die Ernährung stellt.

Außerdem gehen wir der Frage nach, warum es sonst keine veganen Radprofis gibt und wie sein Team und die Fahrerkollegen mit dem Thema Veganismus umgehen.

Und natürlich habe ich Simon nach seinen Tipps für dich gefragt, wenn auch du Ausdauersport betreibst und darüber nachdenkst, dich vegan zu ernähren.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Hören dieser neuen Episode!

Podcast #013: Eine neue Ausgabe der grün-veganen Sprechstunde
Neue Fragen und Antworten rund um ein grünes und veganes Leben

0 Permalink 6 Likes

In der ersten Podcastfolge des neuen Jahres dreht sich wieder alles um deine Fragen rund um ein grünes und veganes Leben.

 

Unter anderem erwarten dich Tipps und Kaufempfehlungen zu veganen Schuhen und die Antwort auf die Frage, ob und warum Nüsse und Hülsenfrüchte vor dem Verzehr eingeweicht werden müssen in dieser 2. Ausgabe der „grün-veganen Sprechstunde“.

Außerdem beschäftigen sich Lisa Albrecht und ich mit dem Thema, wie Eltern schon kleine Kinder an das Thema Veganismus heranführen können und erklären dir, was es mit „Affiliate-Links“ auf sich hat und ob sie unsere Glaubwürdigkeit als Blogger beeinträchtigen.

Und natürlich freuen wir uns über deine Frage für eine der nächsten Ausgaben der „grün-veganen Sprechstunde“.

Poste sie einfach als Kommentar zu diesem Beitrag oder schick‘ eine Mail an podcast@ichbinjetztvegan.de.

Jetzt wünsche ich dir aber erstmal viel Spaß beim Zuhören!

Green Love – Lea Green über ihr neues Kochbuch
Verlosung: Mach mit und gewinne dein persönliches Exemplar!

0 Permalink 3 Likes

Lea Green kennst du vielleicht bereits aus einem Podcast-Interview, dass ich vor einiger Zeit mit ihr geführt habe.

 

Seit 2013 bloggt Lea auf ihrem Rezept- und Genussblog veggi.es und teilt dort ihre Begeisterung für eine pflanzliche Ernährung und ihre tollen Rezeptideen mit ihren Leserinnen und Lesern.

Kürzlich hat sie ihr zweites Kochbuch „Green Love“ auf den Markt gebracht.

Grund genug, ihr ein paar Fragen zu ihren Rezept-Inspirationen, ihrem Kochstil und so einigem mehr zu stellen.

Und mit ein wenig Glück kannst du sogar ein Exemplar von „Green Love“ gewinnen.

Alles, was du dazu wissen musst, findest du am Ende dieses Artikels.

Aber jetzt wünsche ich dir erstmal viel Spaß beim Lesen des Interviews.

Weiterlesen …