Wien vegan: 3 ½ kulinarische Tipps für die österreichische Hauptstadt
Leckere Burger, fantastisches Eis, rohe Köstlichkeiten und ein ganz spezielles Café

1 Permalink 2

Als ich mich neulich für ein verlängertes Wochenende nach Wien aufgemacht habe, habe ich Streber mich natürlich vorher ein bisschen über die österreichische Hauptstadt informiert. Ich war wirklich erstaunt, als ich dabei herausfand, dass Wien die zweitgrößte Stadt im deutschsprachigen Raum ist.

 

Da war ich ziemlich baff. Mehr als 1,8 Millionen Einwohner hat die Stadt mittlerweile!

Ist also nix mit Provinz oder so. Und auch im Hinblick auf das vegane Angebot hat Wien einiges zu bieten und steht anderen Metropolen in nichts nach, wie ich feststellen konnte.

Erstaunlicherweise stieß ich als Veganer in Wien fast immer auf offene Ohren und selbst im Heurigen, wo ich es am allerwenigsten erwartet hatte, gab es eine vegane Gemüsepastete. Wow!

Und natürlich habe ich meinen kleinen Ausflug genutzt, um dir 3 ½ vegane Highlights für deinen nächsten Wien-Besuch mitzubringen.

Vom Burger bis zur Eiscreme ist viel Leckeres dabei, aber schau doch einfach selbst!

Vegan in Tel Aviv: 5 1/2 Tipps für Israels hippe Metropole
Wo du den vielleicht besten Hummus Israels, die besten Falafeln der Stadt und andere vegane Köstlichkeiten findest

0 Permalink 1

Tel Aviv stand schon länger auf der Liste meiner Reiseziele. Und jetzt war es endlich so weit. Eine ganze Woche in der hippen israelischen Metropole. Wow!

Mehr als 400.000 Menschen leben mittlerweile in der zweitgrößten Stadt Israels, die gerade mal etwas mehr als 100 Jahre alt und heute so etwas wie das Lifestyle- und Kulturzentrum des Landes ist.

Und wäre das nicht spannend genug, kann man Tel Aviv mittlerweile auch als einen der veganen Hotspots weltweit bezeichnen, denn vegane Ernährung ist in Israel seit einigen Jahren enorm populär geworden.

Mittlerweile sollen laut israelischem Statistikamt rund fünf Prozent aller Israelis vegan leben. Zum Vergleich: in Deutschland ernährt sich nur gut ein Prozent der Bevölkerung rein pflanzlich.

Deshalb findest du in nahezu jedem Restaurant vegane Gerichte auf der Speisekarte.

Außerdem sind traditionelle Gerichte wie Hummus und Falafel, die du in Tel Aviv an fast jeder Straßenecke findest, schon von sich aus vegan.

Ein echtes Paradies also für jeden Veganer.

Willst du mehr erfahren? Dann mal los!

Paris vegan: 3 1/2 formidable Restaurant-Tipps
Burger, Soya, tägliches Brot und ein freundlicher Gourmet warten auf dich in der Seine-Metropole

2 Permalink 3

In Frankreich kann man als Veganer durchaus merkwürdige Dinge erleben.

Als ich letztes Jahr in der Provence war, bin ich tatsächlich gebeten worden, ein Restaurant wieder zu verlassen, weil ich keines der Menüs von der Karte wegen seiner tierischen Zutaten essen konnte.

Obwohl ich angeboten hatte, den vollen Menü-Preis für lediglich einen großen Salat und etwas Brot zu zahlen, wollte man mich als Gast dort nicht haben.

Meine Hoffnung auf gute vegane Restaurants in Paris war demzufolge nicht besonders groß, aber ich bin tatsächlich fündig geworden und habe dir 3 1/2 formidable vegane Restaurant-Tipps für die Seine-Metropole mitgebracht.

London vegan: 3 1/2 grandiose Geheimtipps
Finde die Erlösung, speise im Doppeldeckerbus und entdecke einen glocal Shop

4 Permalink 5

London ist ein einfaches Pflaster für Veganer – „It’s very easy being vegan in London“, so heißt es. Grundsätzlich mag das stimmen. Wenn man allerdings nur ein paar Tage in der Stadt ist, ist es gar nicht so einfach, sich zu orientieren und die richtigen Spots zu finden.

Mit meinen 3 1/2 Geheimtipps zeige ich dir, was du auf keinen Fall verpassen solltest und du erfährst sogar, wo du stylish vegan in einem echten Londoner Doppeldeckerbus essen kannst. Cool, oder?