fbpx

Podcast #031: Rosalie Wolff – Vegane Unternehmerin
Die Schauspielerin und Gründerin von Le Shop Vegan über ihren Werdegang und vegane Mode

1 Permalink 45 Likes

Wenn ich dir eine vermeintlich langweilige Geschichte über meine Interviewpartnerin Rosalie Wolff erzählen wollte, würde ich davon schreiben, dass sie in Siegen geboren wurde, später nach Köln zog und eine Ausbildung zur Industriekauffrau machte.

 

Spannender aber ist, dass sie sich im Alter von 28 Jahren ihrer großen Leidenschaft – der Schauspielerei – zu widmen begann und schon wenige Jahre später u.a. für die ARD-Serie “Verbotene Liebe” und für “Soko Köln” im ZDF vor der Kamera stand.

Am spannendsten ist allerdings, dass das noch längst nicht alles ist, denn sie ist zudem engagierte Tierschützerin und vegane Gründerin.

In den vergangenen Jahren hat sie neben einem veganen Onlineshop, einem veganen Großhandel und einer veganen Lebensmittelmarke mit “Le Shop Vegan” zudem einen Internetshop für vegane Taschen, Mode und Kosmetik  gegründet.

In dieser Podcastepisode sprechen wir über ihren Weg zum Veganismus und die Anfänge ihrer Unternehmertätigkeit in ihrem früheren Kinderzimmer.

Außerdem unterhalten wir uns darüber, wie ein kleines Unternehmen im Haifischbecken des Lebensmittelhandels überleben kann, wie Rosalie durch einen Zufall zur Hauptrolle im veganen Spielfilm “Los Veganeros” kam und welche Tipps sie dir für den Einkauf von veganer Mode geben kann.

Und zu guter letzt hat Rosalie dir noch einen Gutschein für „Le Shop Vegan“ mitgebracht.

Warum der etwas ganz besonderes ist und noch viel spannendes mehr erfährst du in dieser 31. Episode des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts!

Mega-Gewinnspiel „Vegan ganz anders“
Mach mit und gewinne eines von 50 Exemplaren des Buchs von Patrik Baboumian!

2 Permalink 7 Likes

Ja, du hast richtig gelesen. Ganze 50 (in Worten: fünfzig) Exemplare des Buchs „Vegan ganz anders“ gibt es hier zu gewinnen!

 

Patrik Baboumian, der 2011 zum „stärksten Mann Deutschlands“ gekürt wurde, gibt in diesem Buch, das im Narayana-Verlag erschienen ist, Einblick in seine ganz persönliche Herangehensweise an die vegane Ernährung.

Dass er mit seinen Muskelpaketen so ganz und gar nicht dem Klischee des „typischen“ Veganers entspricht, macht seine Sichtweise und seine Rezepte ganz besonders spannend. Denn klar, wir wissen doch alle, dass VeganerInnen eher schmächtig und schwach sind und es ihnen vor allem an Proteinen mangelt. 😉

Zusammen mit seiner Verlobten Katy Statetzny stellt er in seinem Buch Rezepte zu Gerichten vor, die bei ihm täglich auf dem Tisch landen und ihn, wie er selbst sagt, „groß und stark“ gemacht haben.

Darüber hinaus gibt Patrik Baboumian jede Menge Tipps für eine optimale Versorgung mit Nährstoffen, spricht über Hindernisse und mögliche Stolpersteine und zeigt praktische Motivationstechniken auf, die seine Leserinnen und Leser dabei unterstützen sollen, ihre ganz persönlichen Ziele zu ereichen.

Hat dich das neugierig gemacht? Dann trennen dich vielleicht nur noch wenige Klicks und ein bisschen Glück davon, bis du dein eigenes Exemplar von „Vegan ganz anders“ in der Hand hältst.

Beantworte einfach die nachfolgende Gewinnfrage und vielleicht liegt das Buch schon bald in deinem Briefkasten! Ich drücke dir die Daumen!

Meine 7 Forderungen an die Generation „Fridays for future“
Demonstrieren für den Klimaschutz ist geil, aber ...

8 Permalink 9 Likes

Als ich das erste Mal von Greta Thunberg und ihrem Schulstreik für das Klima hörte, war ich total begeistert.

 

Im August 2018 begann sie ganz allein jeden Freitag vor dem Parlament in Stockholm zu protestieren, um im Namen der jungen Generation an die Verantwortung der Erwachsenen für unser Klima und unseren Planeten zu appellieren.

Mittlerweile ist aus der Aktion der Einzelkämpferin Greta unter dem Titel „Fridays for future“ eine weltweite Bewegung geworden, der hunderttausende von Kindern und Jugendlichen folgen und für den Klimaschutz demonstrieren.

Aus vollstem Herzen kann ich die Forderungen der Demonstranten nachvollziehen, denn dass es allerhöchste Zeit ist, endlich durchschlagende Maßnahmen zum Klimaschutz zu ergreifen, sollte mittlerweile wohl jedermann bekannt sein.

Ich frage mich jedoch, inwiefern die Generation „Fridays for future“ durch ihr eigenes Verhalten mit gutem Beispiel vorangeht.

Buchvorstellung und Verlosung: Vegan würzen
Mach mit und gewinne eines von drei tollen Kochbüchern!

0 Permalink 3 Likes

Bezüglich veganer Ernährung halten sich ja leider noch immer diverse Vorurteile.

 

Neben der irrigen Vorstellung, dass pflanzliche Kost teuer und einseitig ist, gilt sie nach landläufiger Meinung auch oft als langweilig und fade.

Mir persönlich ist es Rätsel, woher dieses Klischee stammt, denn meine Erfahrung ist eine komplett andere.

Erst durch die vegane Ernährung habe ich viele Zutaten und Gewürze kennengelernt, von denen ich zuvor nichts wusste und die erst mit pflanzlichen Gerichten Einzug in meinen Speiseplan hielten.

Denn mit der neuen Art des Kochens ging auch eine andere Art des Würzens einher, wobei ich mich mit vielen Zutaten zunächst einmal vertraut machen und mir das Wissen darüber aus unterschiedlichen Quellen zusammensuchen musste.

Mit „Vegan würzen“ ist jetzt ein Kochbuch erschienen, das dir genau an diesem Punkt Hilfestellung bietet und dich, gerade als Einsteiger in die vegane Welt, mit den vielfältigen Gewürzen und deren Einsatzmöglichkeiten vertraut machen möchte.

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach!