What the health – Was die Ernährung mit unserer Gesundheit macht

Der neue Fim der Cowspiracy-Macher. Gewinne dein persönliches Exemplar auf DVD!
0 Permalink 2

Erinnerst du dich noch an „Cowspiracy“ – die Doku, die sich mit der Massentierhaltung und deren Auswirkungen auf unsere Umwelt und Gesundheit beschäftigt hat?

 

Ein ziemlich eindrücklicher und erschütternder Film!

Jetzt haben dessen Macher Kip Andersen und Keegan Kuhn ein neues Werk vorgelegt.

„What the heatlth – Wie Konzerne uns krank machen und warum niemand etwas dagegen unternimmt“ ist der Titel ihrer neuen Food-Dokumentation

Seit kurzem ist der Film auch in Deutschland auf DVD erhältlich.

Worum es darin genau geht, wie mir der Film gefallen hat und wie du dein persönliches DVD-Exemplar gewinnen kannst, verrate ich dir in diesem Artikel.


Den Ursachen der Zivilisationskrankheiten auf der Spur


Dass es beim Thema Ernährung nicht nur um Tier- und Umweltschutz geht, sondern auch um die Gesundheit jedes Einzelnen von uns, dürfte sich allmählich rumgesprochen haben – sollte man zumindest meinen …

Dennoch verzeichnen wir in der westlichen Wohlstandgesellschaft eine fast epidemieartige Ausweitung von Zivilisationskrankheiten wie Adipositas, Diabetes, Bluthochdruck und Krebs.

Schätzungsweise 350 Millionen Menschen weltweit sind heutzutage an Diabetes erkrankt und rund 17 Millionen Menschen jährlich sterben an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung.

In „What the health“ gehen Kip Andersen und Keagan Kuhn deshalb der Frage nach, welche Auswirkungen die westliche, omnivore Ernährung auf unsere Gesundheit hat.

Worauf sie dabei stoßen ist erschreckend: Korruption im Ernährungswesen, zweifelhafte Finanzierungsmodelle verschiedener Gesundheits- und Ernährungsorganisationen sowie menschenverachtende Praktiken und Geschäftsmodelle der profitgetriebenen Ernährungs-, Pharma- und Medizinindustrie.


Bewährtes filmisches Konzept


Der Film folgt dabei dem bewährten Konzept von „Cowspiracy“: nach und nach deckt Kip Andersen mit seinem Team die unheilvollen Verstrickungen auf dem US-amerikanischen Lebensmittelmarkt auf, die nicht nur der Umwelt sondern auch dem Verbraucher nachhaltig Schäden zufügen.

Zu Wort kommen dabei sowohl Betroffene, wie auch Experten aus dem Gesundheitswesen und der Lebensmittelwirtschaft als auch prominente Veganer.

Auch wenn die Erkenntnisse des Films vielleicht nicht unmittelbar auf unsere Situation in Europa übertragbar sind, so macht er dem Zuschauer doch deutlich, mit welcher Macht und welchem Profitstreben die multinationalen Konzerne heutzutage unsere Essgewohnheiten beeinflussen.

Gewinnmaximierung ohne Rücksicht auf Interessen der Gesellschaft, die Gesundheit der Verbraucher und auf unserer Umwelt ist das oberste Ziel.

Die Folge ist eine gewaltige Ausbreitung von Umweltschäden und Zivilisationskrankheiten, die mittlerweile nicht nur die USA und Westeuropa sondern auch aufstrebende Staaten wie China und Indien erfasst hat und auch deren Öko- und Gesundheitssysteme langfristig vor größte Herausforderungen stellen wird.


Schluss mit falschen Essgewohnheiten!


„What The Health“ verdeutlicht eindringlich, dass wir uns im Hinblick auf eine gesunde Lebensweise dringend von falschen Essgewohnheiten verabschieden müssen – und das sogar ohne explizit auf die ethisch fragwürdigen Aspekte von Massentierhaltung und Tierversuchen, gigantischer Tierfutterproduktion und die dadurch voranschreitende Umweltzerstörung eingehen zu müssen.

Mein Fazit: Sehr sehenswert!

Die 88 Minuten des Films vegehen wie im Flug, denn Kip Andersen und Keegan Kuhn schaffen es wieder einmal, ein schwieriges Thema trotz seiner Komplexität und einer Vielzahl von Fakten kurzweilig und informativ zu präsentieren.

Lediglich die all zu ähnliche Herangehensweise wie bei „Cowspiracy“ hat mich ein wenig gestört.

Erhältlich ist der Film ab sofort u.a. bei Amazon** für rund 15 Euro. 

Weitere Infos zu „What the health“ findest du auf der englischsprachigen Website des Films unter www.whatthehealthfilm.com.


Gewinne jetzt deine „What the health“-DVD!


Jetzt kannst du eine von zwei „What the health“-DVDs gewinnen!

Um an der Verlosung teilzunehmen, musst du lediglich bis zum 12.11.17 die folgende Gewinnfrage richtig beantworten.

Ich wünsche dir viel Glück!

Gewinnfrage: Wieviele Menschen weltweit sind derzeit an Diabetes erkrankt?




Dein Name:

Deine E-Mail-Adresse:





Hinweis: Dieser Beitrag wurde ermöglicht durch freundliche Zusammenarbeit mit Glücksstern-PR/polyband Medien, die mir hierfür zwei Verlosungsexemplare der DVD zur Verfügung gestellt haben.


* Teilnahmebedingungen: Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen und eine von zwei „What the health“-DVDs zu gewinnen, musst du die Gewinnfrage beantworten und das ausgefüllte Teilnahmefomular bis zum 12.11.2017 23:59 Uhr eingeschickt haben.
Es ist nur eine Teilnahme pro Person gestattet. Weiterhin ist die Teilnahme durch automatisierte Gewinnspieldienste ist nicht zulässig!
Unter allen richtigen Einsendungen werden danach per Zufallsprinzip zwei Gewinner/innen ermittelt, die von mir per Mail benachrichtigt werden.
Teilnehmen kannst du, wenn du in Deutschland, Österreich oder der Schweiz lebst und mindestens 12 Jahre alt bist. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Datenschutzhinweis

Was hältst du von Ernährungsdokus? Schreibe jetzt einen Kommentar!


**Affiliate-Link

Merken

Merken

2

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.