fbpx

Podcast #015: Der Schauspieler und Theatermacher Florian Hackspiel im Gespräch
Make your heart beat again - Was Veganismus und politisches Theater miteinander zu tun haben

0 Permalink 10 Likes

Theater muss immer einen Sinn haben, es zu betreiben“ das ist das Motto meines Gastes in dieser Epsiode des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts.

 

Florian Hackspiel, 1983 in Tirol geboren, absolvierte sein Schauspielstudium an der Kunstuniversität Graz und ist seitdem als freischaffender Schauspieler, Regisseur und Theaterautor tätig.

Politische und gesellschaftskritische Themen reizen ihn dabei ebenso, wie eine spannende Geschichte und guter Humor.

Unter dieser Prämisse gründete er auch 2003 das Innsbrucker „Theater Melone“, mit dem er sich der zeitgenössischen Dramatik verschrieben hat.

Mit seiner Inszenierung “Make your heart beat again – eine Liebeserklärung an die Erde“ gastierte er kürzlich im Theater Akzent in Wien.

Ich unterhalte mich mit Florian unter anderem über seine Position zum Veganismus, die Herausforderung, gesellschaftlich relevante Themen als Bühnenstück zu inszenieren, den zunehmenden Rechtspopulismus in unserer Gesellschaft und die Rolle des politischen Theaters in Österreich.

Nach dem Klick kommst du direkt zur aktuellen Episode des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts. Viel Spaß!

Podcast #005: Filmemacher Lars Oppermann im Gespräch über „Los Veganeros 2“
Wie ein Fotograf unverhofft zum Hauptdarsteller wurde und eine Bananenspinne das Projekt fast zum Kippen brachte

0 Permalink 1 Like

Los Veganeros” ist der Titel eines veganen Spielfilms, der 2015 in die Kinos kam.

Mit kleinem Budget und großem Enthusiasmus sollte er auf eine unterhaltsame Art und Weise möglichst viele Menschen für die vegane Lebensweise begeistern.

Jetzt ist mit “Los Veganeros 2” der zweite Teil fertig gestellt worden und wird in wenigen Tagen bundesweit in den Kinos zu sehen sein.

Bei mir zu Gast ist in dieser fünften Episode des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts Lars Oppermann, der Drehbuchautor und Regisseur des Films .

Wir unterhalten uns darüber, ob man über Veganismus Witze machen darf, wie aus seinem No-Budget-Film „Los Veganeros“ ein bundesweiter Erfolg wurde und wie man mit wenig Geld einen Spielfilm auf die Beine stellt.

Außerdem erfährst du, warum die Dreharbeiten zu „Los Veganeros 2“ wegen einer Bananenspinne arg auf der Kippe standen und wie ein Set-Fotograf plötzlich und unverhofft zum Hauptdarsteller wurde.

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach!