fbpx

Podcast #010: Udo Taubitz – Journalist, Familienvater und Autor veganer Kinderbücher
Wie schon die Jüngsten altersgerecht an ein veganes und tierfreundliches Leben herangeführt werden können

0 Permalink 4 Likes

Glückliche Kühe auf grünen Wiesen, Hühner, die gackernd über den Hof laufen und Schweine, die sich fröhlich im Dreck suhlen – die Verlogenheit dieses Bauernhofidylls in unzähligen Kinderbüchern ging dem dreifachen Vater Udo Taubitz irgendwann zunehmend gegen Strich.

 

Mit veganer Ernährung und Respekt vor Tieren und Umwelt passte das für ihn jedenfalls nicht zusammen.

Also ergriff der Schreibtrainer und Journalist, der unter anderem für den Stern, die Financial Times und Spiegel Online arbeitete, kurzerhand selbst die Initiative und schrieb 2013 mit „Karl Klops, der coole Kuhheld” sein erstes veganes Kinderbuch.

Auf „Karl Klops“ folgte 2016 „Schweinchen Schlau”, das sich mit Einfallsreichtum und  Cleverness dagegen wehrt, dass Papa Schwein geschlachtet wird.

Und so befassen sich Udo Taubitz‘ Bücher auf kindgerechte Weise mit vermeintlich schwierigen Themen wie Tierschutz und Veganismus und stellen damit auch schon mal das Weltbild des einen oder anderen omnivoren Erwachsenen gehörig auf den Kopf.

In dieser Podcastepisode spreche ich mit ihm über das Leben in seiner „Familie Pflanzen-Freak“, vegane Kinderererziehung und natürlich über seine bisherigen und kommenden Veröffentlichungen.

Außerdem gibt es etwas zu gewinnen!

Also worauf wartest du noch?

Auf geht’s in eine neue Runde des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts!

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach!
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]