fbpx

App-Check: vanilla bean
Der vegane Restaurantführer für dein Smartphone

0 Permalink 3 Likes

Vegan zu leben ist heutzutage wirklich recht einfach geworden. Vegane Kochbücher gibt es in Hülle und Fülle und fast jeder Supermarkt bietet mittlerweile vegane Produkte an, mit denen du dir in deiner heimischen Küche etwas Leckeres zaubern kannst.

Wenn du allerdings unterwegs bist und schnell einmal was essen möchtest, sieht die Sache oft ganz anders aus, denn Essengehen als Veganer ist leider noch nicht so leicht und so selbstverständlich, wie du und ich uns das wünschen.

Viele traditionelle Restaurants haben gar keine veganen Angebote und und selbst vegetarische Lokale tun sich manchmal schwer, ihre Gerichte vegan zuzubereiten.

Wenn du ganz viel Pech hast, musst du erst einmal Aufklärungsarbeit leisten und der Bedienung erklären, was „vegan“ denn überhaupt bedeutet. Im besten Fall sitzt man dann nach langer Debatte genervt und mit knurrendem Magen vor einem grünen Salat mit Essig und Öl …

Aber jetzt gibt es Licht am Horizont, denn mit der vanilla bean App ist kürzlich ein neuer veganer Restaurantführer für dein Smartphone erschienen.

Ich habe die Vanilleschote für dich geöffnet und mal geguckt, was sich darin so verbirgt:

4 1/2 vegane Restaurant-Tipps für Dresden
Vegan essen im Sprout, V Cake, Falschen Hasen, Roots und dem Dicken Schmidt

2 Permalink 6 Likes

Ja, ich gestehe, ich war in Dresden. Ein verlängertes Wochenende im „Elbflorenz“ rund um Semperoper, Hofkirche und Zwinger.

Und: ja, die Stadt hat definitiv mehr zu bieten, als uns das Bild in den Medien in letzter Zeit glauben ließ, denn Dresden besteht zum Glück nicht nur aus fremdenfeindlichen Pegida-Anhängern.

Ganz im Gegenteil: die Stadt ist voll mit Bekundungen, die sich explizit von deren Verhalten distanzieren, und in der Äusseren Neustadt findet sich ein lebendiges und buntes – ähäm, entschuldige den Begriff – „Szeneviertel“. Genau dort habe ich mich mal für dich umgeschaut, um zu sehen, was Dresden uns Veganern so zu bieten hat.

Und hier sind sie nun, meine 4 1/2 veganen Restaurant-Tipps für Dresden:

Restaurant-Check Hamburg: Sapa Cuisine du Vietnam
Vietnamesische Küche mit vegetarischen und veganen Angeboten

2 Permalink 1 Like

Am Rande des Hamburger Schanzenviertels, im Kleinen Schäferkamp 14, befindet sich das Restaurant „Sapa“. Wenn du nicht aufpasst, läufst du schnell vorbei an dem Laden, der von außen eher unauffällig ist und, wenn man nicht genau hinschaut, an einen x-beliebigen Asia-Imbiss erinnert.

Ich bin da trotzdem für dich rein gestolpert und habe dem „Sapa“ mal einen Besuch abgestattet. Hier ist mein Bericht wie es mit dem veganen Angebot in dem vietnamesischen Restaurant so ausschaut.

Restaurant-Check Hamburg: The Vegan Eagle
Vegan geniessen abseits der Szene-Viertel

0 Permalink 4 Likes

Ein veganer Adler ist vor etwas mehr als einem Jahr in Hamburg gelandet. Und das nicht etwa in einem der hippen Viertel wie der Schanze oder in Ottensen und auch nicht im feinen Pöseldorf, sondern in unmittelbarer Flughafennähe in Hamburg-Langenhorn.

Unter der Adresse Wischhöfen 4 findet man hier, gleich hinter einer Tankstelle und in der direkten Einflugschneise des Airports gelegen, das vegane Restaurant „The Vegan Eagle“, das im Sommer 2014 von Betreiber Konstantin Elser und seinem Team eröffnet wurde.

Ich habe für dich mal gecheckt, ob sich ein Ausflug nach Langenhorn lohnt.

Melde dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach!