Podcast #038: Friedrich Mülln – Über konsequenten Tierschutz
Undercover im Einsatz für die Rechte der Tiere

0 Permalink 39 Likes

Friedrich Mülln, mein Interviewpartner in dieser neuen Episode des „Ich bin jetzt vegan!“-Podcasts, bezeichnet sich selbst als „Gerechtigkeitsfreak“. Als Undercover-Journalist ist er seit Mitte der 1990er Jahre für die Rechte der Tiere im Einsatz.

 

Im Namen des Vereins SOKO Tierschutz deckt er Mißstände und Tierrechtsverstöße in ganz Deutschland und den Nachbarländern auf und verschafft denen eine Öffentlichkeit, die selbst keine Möglichkeit haben, sich zur Wehr zu setzen.

Im Interview unterhalten wir uns unter anderem darüber, wie Friedrich im Alter von 14 Jahren zum Tierrechtler wurde, wie seine Undercover-Recherchen ablaufen und welchen Gefahren und Anfeindungen er durch seine Arbeit ausgesetzt ist.

Außerdem verrät er dir, wie er es immer wieder schafft, die Medien für seine Themen zu interessieren und warum man in seinem Job Tiere nicht zu sehr lieben sollte.

Viel Spaß mit dieser neuen Episode!